Schilf

Schilf, eine der am weitesten verbreiteten Pflanzen der Welt, findet man vom nördlichen Polarkreis bis zum südlichen Wendekreis in sehr vielen Ländern der Welt. Besonders gute Anbaustandorte sind die Türkei, Rumänien, Ungarn und Polen. In diesen Ländern wächst der Reethalm regelmäßig mit der Lebensdauer von einem Jahr in Feuchtgebieten, Uferregionen und langsam fließenden Gewässern. Das Wurzelgeflecht (Rhizom), das jedes Jahr wieder neue Halme gedeihen lässt, hat eine Beständigkeit von 20 Jahren und verankert die Reethalme im Boden.

Eigenschaften

Reet besitzt besondere Eigenschaften, die mit seinem Aufbau und den widrigen Wachstumsumständen wie Wasser und Wind begründet sind.

Wasserresistenz und Brandschutz

Der hohe Anteil von Silizium im Schilfrohrhalm sorgt für die bei einer Wasserpflanze notwendige Widerstandsfähigkeit gegen Wasser und Nässe im Allgemeinen. Ein weiterer Nebeneffekt des hohen Siliziumanteils ist die relativ geringe Entflammbarkeit des Schilfs.

Dämmung

Schilf verfügt über hervorragende Dämmeigenschaften, die auf die hohlen Zwischenräume der einzelnen Reetsegmente und die darin enthaltene Luft zurückzuführen ist, da Luft bekanntermaßen ein schlechter Wärmeleiter ist.

Schalldämmung

Darüber hinaus wirkt Schilf als Schalldämmung, weil Gase in den Hohlräumen des Reet den Schall teilweise blockieren.

Statische Eigenschaften

Schilf verfügt über gute statische Eigenschaften, die sich durch die Zellstruktur und Zellulose erklären lassen. Die Zellstruktur mit verholzten und unverholzten Teilen lässt das Schilf biegsam, fest und tragfähig werden. Des Weiteren stärkt der Zellulose-Anteil im Schilfhalm durch seine filigrane Verästelung mit den verholzten und unverholzten Teilen des Schilfs seine Struktur.

Darüber hinaus verfügt Schilf über wasserreinigende und antibiotische Eigenschaften.

Alle die Eigenschaften kombiniert mit der hohen Widerstandsfähigkeit gegen hohe Temperaturschwankungen bildet Schilf die Ideale Grundlage für vielfältige Anwendungsmöglichkeiten, ob nun als Baustoff oder als dekoratives Gartenelement.